Klein aber fein:

Das sind – oder waren – wir vor einem Auftritt im Jahr 2016 vor der Alten Kirche in Burgbrohl (unserem damaligen Probenort).

 

 

Unsere Mitgliederzahl bemisst sich meist um die 15 bis 20 Personen. Unser Repertoire reicht von den „richtigen alten Gospels“ über alle möglichen neueren Gospels, Spirituals, Popsongs, Musicalmelodien bis hin zu klassischen Weihnachtsliedern, die sowohl à capella als auch mit Klavier bzw. Keyboardarrangementbegleitung gesungen werden. Unsere Lieder, die unser Chorleiter uns „meist auf den Leib schneidert“, bewegen sich von 3 bis fünfstimmig, gerne auch mit Sologesang oder im klassischen Call- and Response-Gospelstil. 

Das hört sich zwar jetzt schwer an, aber wenn Du mal reinschnupperst, wirst Du schnell merken, dass das gar nicht so schwer ist. Mit der richtigen Motivation, Spaß an der Sache und ein klein wenig Ausdauer sind die meisten Sachen schnell gelernt und machen dann umso mehr Freude, wenn man sie nach einem gelungenen Konzert zu Hause von einem Konzertmitschnitt (Belegexemplar) nochmals nachhören kann.

 

Apropos Spaß:

das der bei uns auch nicht zu kurz kommt, zeigen auch die zahlreichen Photos von gelungenen Ausflügen, Feiern, Unternehmungen und – nicht zuletzt – unseren legendären „Workshops: Singen mit Bewegung“

Einmal im Quartal organisiert eine/einer aus dem Chor ein Abendessen mit anschließendem Tanz, was von allen immer sehr ausgiebig genossen wird.

Aber auch „richtige“ Workshops sollen nicht zu kurz kommen. So haben einige unserer Chormitglieder über den Chor schon an mehreren Gospelworkshops teilgenommen und auch die Teilnahme am Gospelkirchentag steht wieder auf dem Programm.

 

Also alles in allem eine gute Mischung
(meinen jedenfalls die Damen und Herren auf dem Bild dort oben)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heike und Peter-Paul Kaldenbach